Räbis feiern Jubiläum

Räbis feiern Jubiläum

 

Vor 25 Jahren wurde Clinton US-Präsident, während ein gewisser Donald Trump in einer Live-Show schmutzige Bemerkungen einer Zehnjährigen gegenüber machte.

Die Sowjetunion brach zusammen, Ötzi wurde aus dem ewigen Eis befreit und durfte in Ruhe auftauen, Dänemark wurde – frisch aus dem Urlaub angereist – Fussball-Europameister, an den Olympischen Spielen in Barcelona wurde bereits dem ersten Fackelläufer die Fackel gestohlen, allen anderen stahl das «Dream Team» die Show.

Die Apartheid in Südafrika wurde abgeschafft, in Jugoslawien entflammte der Krieg, Bambi feierte seinen 50sten Geburtstag, Karl May den 150sten und die USA den 500sten.

 

Dies alles waren für uns Beweggründe, ebenfalls ein Zeichen auf dieser Welt zu setzen und darum gründeten wir die Guggemusig Räbafäger.

 

Natürlich gab es noch andere Gründe: Bildhauer Markus Buschor schloss seine Ausbildung als Holzbildhauer ab, im Lindenhof übernahm das heutige Wirtepaar Mattle, der Altstätter Stadtrat projektierte erstmals eine Parkgarage Eingangs Städtli, die Stadtmusik Altstätten spielte am Sechseläuten in Zürich und der GESA-Cup fand das einzige Mal NICHT statt.

Es war also eine gute Zeit, eine Gugga zu gründen. Und nun ist Zeit, diese Gründung zusammen mit unseren Freunden zu feiern.

 

Vom 16.-18. Juni 2017 werden wir auf der Allmend in Altstätten ein Fest der Superlativen auf die Beine stellen. Ganz unter dem Zeichen von schrillen Tönen und schrägen Outfits bringen wir das Rheintal zum Beben.

 

 

 

 

Guggemusig Räbafäger
titelimagesA0F6UI63